Die Möglichkeiten, im Internet bei einem Casino-Spiel sein Glück zu versuchen, haben sich mit der fortschreitenden Technik weiterentwickelt. Das Internet ist mobil geworden und dank Iphone und Ipad mittlerweile sogar mobil erreichbar, sodass es nicht verwunderlich ist, dass die Casino-Plattformen auf diesen Trend reagiert und ihre Webseiten dementsprechend angepasst haben. Es ist mittlerweile nicht nur möglich, am heimischen Computer sein Glück zu versuchen, sondern vielmehr gibt es auch per App die Möglichkeit, unterwegs schneller am Spiel teilnehmen zu können.

Was ist eine App eigentlich?

Als App wird eine Applikation bezeichnet, welche sich der Laie praktisch als ein Programm vorstellen kann, welches sich auf dem Iphone / Ipad installieren und von unterwegs betrieben lassen kann. Da die meisten Iphones / Ipads mit gesonderten Browsern im Netz unterwegs sind, erkennt die angesurfte Webseite diesen automatisch und bietet dem Nutzer die Möglichkeit, entweder in der Desktopversion die Webseite zu besuchen oder halt eine App auf das entsprechende Mobilgerät herunterzuladen.

Unterscheiden sich Casino-Spiele von den Desktopspielen?

Hier kann ganz klar gesagt werden, dass es keinen Unterschied zwischen der Desktop-Version und des App-Casinos gibt. Es bietet sich jedoch speziell für Iphone / Ipad-Nutzer an, eine App zu installieren, da sie somit eine optimiertere Webseite auf ihrem Smartphone angezeigt bekommen, welche lästiges Scrollen unnötig werden lässt. An den Gewinnchancen bei den Computerspielen ändert es jedoch nichts, diese sind sowohl in der Desktopversion als auch in der Smartphone-Version gleich hoch. Damit hat man im online Casino die gleichen Gewinnchancen wie im offline Casino.

Wie kann ich per App am Glücksspiel teilnehmen?

Im Grunde genommen verläuft dieses ganz ähnlich zur Desktopversion. Der Spieler registriert sich bei der Plattform und erstellt sich somit einen Account. Anschließend erhält er eine Bestätigungsmail mit einem Link, auf den er klickt, damit die von ihm angegebene Mailadresse verifiziert wird. Nachdem dieses geschehen ist kann er sich auch gleich unmittelbar über die installierte App in das Portal des Anbieters einloggen und eine Einzahlung vornehmen. Diese ist bei der App genauso sicher wie bei der Desktop-Version, es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass ein externer Zahlungsanbieter gewählt wird. Unmittelbar, nachdem die Zahlung auf dem Account verbucht wurde, kann der Spieler sich ein passendes Spiel aussuchen und sofort sein Glück versuchen.

Der Vorteil, den eine App für Smartphone-Surfer im Vergleich zum mobilen Ansurfen der Desktop-Version bietet, ist, dass der Nutzer das entsprechende Programm gleich auf seiner Benutzeroberfläche des Smartphones verfügbar hat und nicht erst den mobilen Browser öffnen muss. Hierdurch lässt sich Zeit sparen. Weiterhin entfällt durch die komprimierte Darstellung jegliches Scrollen mit den Händen und der Spieler kann sich vollends auf das Spiel konzentrieren.

Technorati Tags: , ,